Sommerprogramm

Gut, zugegeben, Obertauern ist den Meisten nur als Wintersportort bekannt. Aber Obertauern sollte man durchaus auch im Sommer kennen lernen. Es gibt wunderschöne Wanderwege rund um den Ort. Die Twengeralm, die Hochalm, die Dikt’n alm, die Oberhütte und die Südwienerhütte sind beliebte Ziele ums sich während einer Wanderung zu stärken.

Wer sich gerne unterstützen läßt, kann auch mit der Grünwaldkopfbahn bequem die 2.000 Meter Marke erreichen um von dort auf die Hochalm, zum Krummschnabelsee oder auf die majestätische Seekarspitzeaufzusteigen.

Wer sich bei seinen Sommer-Freitzeitaktivitäten gerne führen lassen möchte, für den halten wir ein ausgedehntes Wochenprogramm mit geführten Wanderungen, Themenwanderungen, Kräuterwanderung, Bergyoga und vielem mehr Bereit. Details dazu finden Sie auf

www.obertauern.com/sommerurlaub-oesterreich/sommerprogramm.html

Und hier bei uns hat man auf einem Gipfel noch ein echtes „Entdeckerfeeling“ weil man das Gipfelglück meist sehr einsam genießen kann. Anders als in manchen Wander-Arenen, wo man sich gegenseitig auf die Füße tritt und sich eher fühlt wie in einer Fußgängerzone einer mittleren Kleinsstadt, als auf einem Alpengipfel. Also, es wäre höchste Zeit, Obertauern auch mal im Sommer zu entdecken.